Habichtweg 46, 79110 Freiburg

Sommerbrief an die Eltern der Albert-Schweitzer-Schule II

Geschafft!

Ein für uns alle nie da gewesenes Schuljahr ist vorüber. Und was haben wir nicht alles dank Corona Neues lernen dürfen: Fernunterricht, Videokonferenzen, Lernplattformen, Threema, Sicherheitsabstand, MNS, desinfizieren, rollierender Unterricht, täglich neue Planungen, Prüfungen und Abschiedsfeiern im Ausnahmezustand und und und ….!

Als Eltern durften Sie häufig zuhause den Ersatzlehrer spielen und mussten zu Beginn der Pandemie lernen, ein Begegnungsverbot einzuhalten, keine Freunde zu treffen und zum Teil mit Ihren Familien auf engem Raum auszuharren. Sicher war dies für Sie und Ihre Kinder eine schwierige Zeit.

Für Ihre Unterstützung, Ihr Einsehen, Ihre Rücksichtnahme und Ihre Geduld verdienen Sie Lob und Anerkennung. Und unseren Dank! Ich finde, wir sind – gerade wegen der Krise – enger zusammengerückt und haben mehr Verständnis für einander entwickelt. Dies berichten auch unsere Kollegen/innen aus Ihren Klassen. Der guten Beziehung konnte auch Corona nichts anhaben.

Jetzt schauen wir nach vorne in den September und hoffen optimistisch, dass das kommende Schuljahr halbwegs normal anlaufen kann. Wir haben bereits die „Normalität“ im Stundenplan geplant. Ob diese dann auch so eintritt, wissen wir heute noch nicht. Über alle Änderungen in den kommenden sechs Wochen werden wir Sie über unsere Homepage (www.albert-schweitzer-werkrealschule-freiburg.de) informieren. Bitte schauen Sie unbedingt vor dem 14.09.2020 dort nach, ob es Änderungen geben wird.

Fest steht schon heute:

  • Es wird eine Maskenpflicht für alle Personen auf dem Schulgelände und im Gebäude geben. Eine Ausnahme gilt für den Unterricht. Ihre Kinder dürfen nur mit Maske das Gelände und das Haus betreten.
  • Die Abstandsregel wird aufgehoben.
  • Es gelten weiter die Hygieneverordnungen der Schule.
  • Es darf kein jahrgangsübergreifender Unterricht stattfinden.
  • Die einzelnen Klassen bilden eine homogene Gruppe und werden nicht durchmischt. Dies gilt auch für die betreute Freizeit im Ganztagsbetrieb.
  • Für die Mensa haben wir bereits einen Plan ausgearbeitet, der allerdings noch der Zustimmung der Stadt bedarf.
  • Es gibt auch weiterhin keinen Brötchenverkauf und kein Ganztags-Café an der Schule.
  • Jede Klasse bekommt auf dem Schulhof einen festen Ort zugewiesen, auf dem sie die Pause verbringt, hingebracht und abgeholt wird.
  • Wenn Sie sich im Sommer in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen Sie einen Coronatest durchführen.
  • Ihre Kinder werden am ersten Schultag gefragt, ob sie sich gesund fühlen. Gleichzeitig erhalten sie ein Formblatt, worauf Sie bitte den Gesundheitszustand Ihres Kindes bescheinigen. Dieses Formblatt muss am zweiten Schultag unterschrieben dem/r Klassenlehrer/in übergeben werden.

Dies alles erfordert auch im kommenden Schuljahr viel Disziplin und Rücksichtnahme aller. Gemeinsam bekommen wir das aber hin!

1.) Nach den Sommerferien beginnt der Unterricht für die Klassen 6-10 und die VK am:

 

Montag, 14.09.2020 um 08.35 Uhr.

 

In der ersten Schulwoche endet der Unterricht um 13.00 Uhr. Es gibt kein Mittagessen und keinen Nachmittagsunterricht.

2.) Es ist geplant, dass es ab dem 21.09.2020 für alle Ganztageskinder ein warmes Mittagessen und Nachmittagsunterricht gibt. Über Änderungen informieren wir Sie und Ihre Kinder rechtzeitig.

3.) Die neuen Fünftklässler und ihre Eltern empfangen wir zusammen mit dem Förderverein bei einer kleinen Feier am

 

Mittwoch,09.2020 um 17.00 Uhr.

 

 

Alle Mitarbeiter der ASS II wünschen Ihnen und Ihren Familien einen schönen Sommer, traumhaftes Wetter, gute Erholung und erholsame Ferien.

Aber vor allem eins: Gesundheit!

Auf Wiedersehen im neuem Schuljahr.

 

J.Diensberg   / Schulleiter                     E.Röhrich  /  Konrektorin                                                                                                                                                                   

Herzlich Willkommen

An unserer Schule lernen alle voneinander und miteinander! Dies gelingt uns mit einem umfassenden Lernangebot und einem professionellen Team, das jedes Kind und jeden Jugendlichen individuell fördert und unterstützt. Denn wir alle tragen Verantwortung für eine gelingende Schullaufbahn, in der Lernen Spaß macht.

Sollten beim Durchstöbern unserer Seiten Fragen rund um unsere Werkrealschule in Freiburg-Landwasser offen bleiben, freuen wir uns jederzeit über eine Nachricht über unser Kontaktformular! Viel Spaß beim Besuch unserer Homepage wünscht

Joachim Diensberg

Schulleiter

Nächste Termine

Derzeit keine Termine in Planung.

Alle Termine anzeigen »

Besondere Kooperationen